Books für Mac – Bücher organisieren leicht gemacht

Wie sagt man? Ordnung ist das halbe Leben! Für diejenigen die zu Hause eine books_mac_1kleine Büchersammlung im Regal stehen haben und langsam den Überblick verlieren, habe ich nun Abhilfe gefunden.

Aufgrund einer Semesterarbeit zum Thema Dokumentenmanagement bin ich auf das kleine und in meinen Augen sehr praktische Tool Books gestoßen. Da es leider keine Version für Windows gibt, kann ich damit nur die User eines Mac zufriedenstellen.

Wenn das Tool einmal installiert ist kann man damit beginnen seine eigenen Bücher einzupflegen. Bis hierhin liefert das Tool noch keine wirkliche Neuerung. Wer jedoch ein neues Buch eintragen möchte, braucht nahezu nichts mehr von Hand einzutippen.

books_mac_2Nachdem man den Button Neues Buch angeklickt hat, erscheint ein neues Fenster in dem ihr alle relevanten Eingaben tätigen könnt.

Barcode per Webcam auslesen

Wem das zu mühsam ist, der kann auch den Barcode-Scanner benutzen. Richtig! Jeder neuerer Mac besitzt eine integrierte Webcam, die ihr dazu nutzen könnt. In dem Fenster Neues Buch findet ihr neben dem Feld zur Eintragung der ISBN-Nummer eine kleine Kamera. Klickt man die Kamera an, aktiviert sich die Webcam des Mac und man kann nun den Barcode eines Buches in die Kamera halten.

Das Programm erkennt den Barcode und liest aus diesem die ISBN-Nummer aus. Zurück im Fenster kann man nun per Klick Automatisches Ausfüllen auswählen. books_mac_3Daraufhin werden alle Informationen automatisch von Amazon oder ähnlichen Diensten ausgelesen und automatisch eintragen. Sogar das Coverbild des Buches wird abgespeichert.

Letzlich kann man z.B. sogar die Ausleihgeschichte des Buches hinterlegen, damit man immer weiß an wen man welches Buch verliehen hat. Schließlich soll sich der Bestand nicht mindern.

Über die Website zum Programm könnt ihr euch das kostenlose Programm herunterladen. Wer sich zuerst ein genaueres Bild machen möchte, kann meine Screenshots ansehen. Eine wirklich zeitsparende und sinnvolle Erfindung, wie ich finde. Über die Erweiterungsverwaltung im Menüpunkt Fenster kann man sinnvolle Add-Ons installieren um seine Bibliothek z.B. in das BibTeX-Format zu konvertieren, welches bei wissenschaftlichen Arbeiten mit LaTeX eine große Rolle spielt. Somit spart man sich noch mehr Zeit bei der Erstellung solcher Arbeiten.

4 Gedanken zu „Books für Mac – Bücher organisieren leicht gemacht“

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Hallo Torben,

    es gibt ja Menschen, die einen PC mit Windows verwenden (ich selbst gehöre auch noch dazu). Für die habe ich hier eine Alternative entdeckt: http://www.winsoftware.de/bookcook-buecherverwaltung,93,29575.htm

    Werde BookCook selbst gleich mal testen. Danke für den Tipp! Bisher hatte ich die Verwaltung meiner mehr als 1000 Bücher umständlich mit Excel gelöst.

    Übrigens: Dein Blog hat sich wirklich hervorragend entwickelt.

    Gruß
    Jürgen

  3. Danke für den Tipp. Es ist unfassbar, was man mit seinem mac alles anstellen kann. Nicht nur stylisch, sondern einfach genial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *