H&M Home Collection: Modekonzern macht IKEA Konkurrenz

Immer wenn ein Aus- oder Umzug in naher Zukunft ansteht, ist man drauf und dran neben der Adresse hm_home_collectionauch etwas an den Möbeln oder der Ausstattung im Wohnbereich zu ändern.

So erging es mir auch vor Monaten und ich kam schließlich am gelben Möbelriesen aus Schweden, IKEA, nicht vorbei. Nun scheint die Dominanz der Schweden gewaltige Konkurrenz aus dem eigenen Land zu bekommen.

Wie Stilzeug berichtet, hat kein geringerer als Moderiese H&M eine eigene Home-Collection vorgestellt.
H&M Home Collection: Modekonzern macht IKEA Konkurrenz weiterlesen

Shopping-Clubs: Teil 2 – Brands4Friends, BuyVIP, Vente Privee, Private Outlet – was bringen sie?

Wo finden wir die Schnäppchen in der Weihnachtszeit? Ich habe im gestrigen Artikel vier deutsche 70prozentShopping-Clubs vorgestellt. Alle versprechen das Gleiche: Saftige Rabatte, Schnäppchen und exklusive Ware. Im zweiten Teil soll es um die kritische Beurteilung dieser Clubs gehen. Wenn ihr euch ein paar Minuten für die Hintergrundrecherche nehmt, werdet ihr evtl. ein anderes Bild der absoluten Schnäppchenparadise bekommen.

Bis zu 70% unter Marktpreis heißt es häufig. Wenn man die aktuelle Entwicklung einmal genauer betrachtet, fallen jedoch einige Unregelmäßigkeiten auf. Zuerst hätten wir z.B. Brands4Friends. Angeblich Deutschlands größter Online-Store besticht mit einem schlechten Design und miserablen Bildern im Shopping-Bereich. Ich bekam vor wenigen Tagen die E-Mail, dass mein 8 Euro Gutschein zum Ende des Jahres ausläuft. Was ist denn da los? Eine Frechheit, oder? Sorry B4F, dass ihr lange nichts brauchbares für mich im Sortiment hattet. Wie wäre es, wenn ihr dies verbessert?
Shopping-Clubs: Teil 2 – Brands4Friends, BuyVIP, Vente Privee, Private Outlet – was bringen sie? weiterlesen

Shopping-Clubs: Teil 1 – Brands4Friends, BuyVIP, Vente Privee, Private Outlet – was bringen sie?

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür, die Finanzkrise und der Terror beherrschen die Medien und was liegt da nicht näher als sich Gedanken um Geschenke zu machen? Wir wollen Schnäppchen machen, Geld sparen und einen möglichst guten Deal einfahren. Aber wo sollen wir einkaufen, wo machen wir den besten Einkauf? Gute Qualität, günstiger Preis ist die Devise nach der wir suchen!

In Deutschland haben sich mittlerweile einige Shopping-Clubs etabliert, die genau das bieten wollen! Viele werben damit, dass es exklusive Marken zum Schnäppchen-Preis gibt. Alles ist von bester Qualität, der Zugang ist limitiert und nur mit Einladung möglich. Ein Premium-Service nur für ausgewählte Kunden also!

Ich habe es mir nicht nehmen lassen eine Serie aus zwei Beiträgen zu schreiben, die heute und morgen erscheinen werden. Also, schaut am besten regelmäßig auf die Seite um den zweiten Teil nicht zu verpassen. Oder ihr abonniert einfach meinen RSS-Feed und folgt mir bei Twitter!

Folgende Clubs kenne ich in Deutschland, die ich im ersten Teil näher vorstellen werde:

  • Brands4Friends
  • BuyVIP
  • Vente-Privee
  • Private Outlet

Shopping-Clubs: Teil 1 – Brands4Friends, BuyVIP, Vente Privee, Private Outlet – was bringen sie? weiterlesen

Barack Obama: Modedesigner

Nachdem ich mir heute insgesamt schon 4 Mal auf die Wange, Zunge und Lippe gebissen habe, schaffe ich es doch noch einen Beitrag zu verfassen.

Der 44. US-Präsident ist ein Pop-Star. Millionen Fans weltweit, eine mit besonders viel Stil hergerichtete Website [barackobama.com], ryan-eggoldeine durchdachte Kampagne und Merchandise-Artikel, die jeden Trainer für Merchandising-Kurse stolz machen würden, machen den Präsident zu einem besonderen Exemplar seiner Art.

Jetzt kommt auch Barack Obama der Modedesigner hinzu. Dabei hat er nicht selbst zu Stift und Textilien gegriffen. Viele US-Stars haben für den Politiker die Werbetrommel während des Wahlkampfes gerührt und waren sich wohl gar nicht bewusst, dass sie damit einen neuen Stil erfunden haben: Den Obama-Stil gibt es beim GQ-Magazin zu bestaunen. Übrigens: Wie schade, dass ich auf seiner Website nur bestellen kann, wenn ich eine Adresse in den USA habe.

Ein bisschen komisch ist das Ganze dennoch: Ich kann mir nicht vorstellen, dass die junge Generation mit Angela Merkel T-Shirts in die Disco gehen, oder? Wenigstens gibt es für Obama nach dem Präsidentenamt dann bestimmt einen anderen Job – in der Modeszene.

Quelle des Bildes: Getty Images

Die Jeansjacke – das Comeback im Winter

Comeback? Da fällt mir noch eins ein! Die klassichen Holzfällerhemden im Karo-Look gibt es seit geraumer Zeit wieder in unzähligen Schaufenstern zu sehen, sowie Jeans mit Schlag. Dabei wird das Muster nicht nur bei Hemden benutzt, sondern auch Hosen, Kleider, Röcke und auch BHs gibt es in dem Look, der für unsere Eltern in war. Und dabei dürfen auch wir Männer uns mit Karohemden auf die Straße trauen.jeansjacke_hilfiger_denim

Nach diesem Comeback, las ich heute im Internet, dass es ein Weiteres gibt. Die Jeansjacke soll in diesem Winter wieder zum Verkaufsschlager werden. Einige Jacken werden gar mit Fell gefüttert, da der gute alte Denim-Stoff nicht allzu viel Wärme speichert. Dabei wird es die Jacken in unzähligen Varianten geben: Schwarz (Pepe Jeans), mit integrierter Kapuze (G-Star), mit schmaler Taille (Guess Jeans) oder mit Nieten besetzt (Hifiger Denim).

Na, wenn da nicht für jeden was dabei ist. Kauft ihr Euch eine?