Gesunde Teesorten

Die Temperaturen sinken und wir fangen langsam wieder an uns für die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Dickere teebeutelKlamotten werden angezogen, die Heizung wird angeschmissen und nicht zuletzt werden auch wieder verstärkt warme Getränke getrunken. Besonders im Winter ist Tee ein beliebtes Getränk, um es sich Abends gemütlich zu machen und den Körper von innen zu wärmen. Ein weiterer Vorteil von Tee: Solange keine Milch und Zucker hineingerührt werden, liegt Tee kaum im Magen und ist obendrein auch sehr gesund.

Die Hamburger Morgenpost hat eine Zusammenstellung gesunder Teesorten veröffentlicht, die ich hier Euch nicht vorenthalten möchte. Nachfolgend also eine kurze Auflistung über gesunde Teesorten und warum eben diese Tees eigentlich auch eine Art Medizin sind.

Grüner und schwarzer Tee

Angeblich enthalten beide Teesorten Vitamine, die der Nachtblindheit entgegenwirken und den Stoffwechsel anregen. Ebenfalls helfen deren Inhaltsstoffe bei der Nahrungsverwertung und der hohe Fluoridgehalt kann der Bildung von Karies vorbeugen. Der grüne Tee beugt durch Polyphenole ebenfalls der Hautalterung durch UV-Strahlen vor.

Melisse

Die Melisse bekämpft Nervösität, Herpes und Fußpilz, lindert ebenfalls Zahn- und Kopfschmerzen und ist daher eine wahre Wunderpflanze.

Pfefferminze

Die Pfefferminze hilft bei Magen-Darm-Problemen und Blähungen. Außerdem fördert dieser Tee den Gallefluss und bekämpft somit Übelkeit, Brechreiz und beugt der Gallensteinbildung vor.

Ringelblume

Diese Pflanze beschleunigt die Wundheilung und die enthaltenen ätherischen Öle können Bakterien und Pilze bekämpfen.

Rooibos

Rotbuschtee beugt Magen-Darm-Beschwerden und Entzündungen im Rachenraum vor. Angeblich hilft er auch bei psychischen Problemen und kann Allergien entgegenwirken.

Salbei

Angeblich hilft Salbei dabei übermäßiges Schwitzen zu verhindern und wird außerdem als kalte Gurgellösung bei Halsschmerzen eingesetzt.

Brennnessel

Eine der wichtigsten Heilpflanzen ist die Brennnessel, da sie den Stoffwechsel anregt und Giftstoffe somit aus dem Körper befördert. Die Brennnessel enthält Kalium und hilft durch die entwässernde Wirkung auch bei Blasenbeschwerden. Außerdem verfügt diese Pflanze über einen hohen Vitamin C-Gehalt und stärkt somit das Immunsystem.

Kamille

Kamillentee hilft bei Magen- und Menstruationsbeschwerden und ist krampflösend. Außerdem kann Kamillentee bei Zahnfleisch- und Rachenentzündungen eingesetzt werden.

Fenchel

In Fenchel sind viele ätherische Öle enthalten, die bei Husten und Erkältungen schleimlösend wirken. Ebenfalls hilft diese Pflanze bei Blähungen und ist krampflösend.

Hagebutte

Die Hagebutte enthält viel Vitamin C, stärkt die Abwehrkräfte und beugt Erkältungen vor. Außerdem hilft diese Pflanze bei Harnwegserkrankungen und rheumatischen Beschwerden.

Bild von 96dpi

14 Gedanken zu „Gesunde Teesorten“

  1. Anbei finden Sie einen kleinen Fragebogen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Produkte

    Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen, mit der Sie unser Studienprojekt maßgeblich unterstützen können.

    Unsere Gruppe stellt sich zusammen aus fünf Masterstudentinnen, die in diesem Semester ein Unternehmensprojekt zum Thema Nahrungsergänzungsmittel und medizinische Produkten durchführen.

    Über Ihre Einstellungen und Verhaltensweisen zu diesem Thema sind wir sehr gespannt.
    Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 5 Minuten.

    Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

    https://spreadsheets.google.com/viewform?formkey=dFVLUEFtSVQ0NldFT0hYbU1rZ0ZVN3c6MQ

  2. Besondern Kamille hat es mir angetan.

    Bei Stress, Magen-Darm-Problemen oder aufkommener Erkältung. Kamille ist meine Number 1 🙂

    Gruß

    THomas

  3. Ich glaube daran, dass grüner Tee sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Geschmacklich zieh ich Pfefferminztee jedoch vor.. 🙂

  4. Ich hab auch schon etliche positive Erfahrugnen mit den hier vorgeschlagenen Teesorten gemacht. Schmecken tun mir aber nach wie vor die Früchtetees am besten. Gibt es denn hier nicht auch eine gelungene Übersicht? Ich weiß nicht ob es eine Illusion ist, aber sind hier nicht noch viele gute Inhaltsstoffe dann vorhanden?

  5. Nicht zu unterschätzen ist auch Ingwertee!
    Hilft gegen Kopfschmerzen und Übelkeit und ist auch in der Schwangerschaft geeignet (wo ja beides gerne mal zuschlägt)

  6. It’s appropriate time to make some plans for the future and it is time to be happy. I’ve read this submit and if I may just I want to counsel you some fascinating issues or advice. Maybe you could write next articles referring to this article. I desire to read even more things about it!

  7. die blogparade habe ich jetzt schon auf mrerheen blogs gesehen. aber ffcr mich we4r sie wahrscheinlich nichts, weil ich echt nicht so der tee-fan bin. 😉

  8. Hey vielen dank für die Tipps. Meine Favorit ist Grüner Tee.
    Den grünen Tee behandle ich neben dem Kraftsport quasi wie ein Supplement, da er die Fettverbrennung und den Stoffwechsel zusätzlich ankurbelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *