JBL on tour – Lautsprecher für unterwegs

Nachdem die Weltmeisterschaft in Südafrika mit dem verdienten Sieger Spanien beendet wurde, muss sich der Mann von heute nach einer neuen Beschäftigung umsehen. Das Wetter lädt im hohen Norden gerade dazu ein, dass man sich mal auf eine Wiese oder an andere Stellen unter den freien Himmel legen kann.

Neben einem guten Buch oder einer spannenden Zeitschrift, darf natürlich nicht die passende Musik fehlen. Und wenn weit und breit keine Menschen neben einem liegen, könnte man ja auch Musik aus Lautsprechern hören. Besonders bei einem netten Grillabend mit Freunden ist doch Musik im Park ganz nett.

Ich habe mir daher kürzlich tragbare Lautsprecher besorgt. Diese hören auf den Namen on tour und kommen von der Firma JBL. Die Lautsprecher sind äußerst praktisch gehalten, da sie sich durch ein Schiebemechanismus öffnen und schließen lassen. Somit sind die Lautsprecher auch im Koffer geschützt und durch die mitgelieferte Tasche kann erst Recht nichts passieren.

jbl_on_tour

Besonders praktisch ist, dass in den Lautsprechern vier AAA-Batterien Platz finden, aber auch ein mitgeliefertes Netzteil angeschlossen werden kann. Somit eignet sich das JBL on tour auch gut in den Urlaub mitgenommen zu werden ohne auf den Batteriebetrieb vertrauen zu müssen.

Die Musik kommt von jedem herkömmlichen MP3-Player oder Notebook, da das Gerät eine ganz normale Kopfhörer-Buchse (3.5mm (1/8″) ) besitzt. Übrigens wird das System automatisch ausgeschaltet, wenn man die Abdeckung zuschiebt. Der Sound ist für die geringe Größe des Geräts sehr gut und erzeugt einen harmonischen Klang. Man sollte aber auf die Equalizer-Einstellungen des MP3-Players achten und ein wenig experimentieren, bis man die richtige Einstellung gefunden hat.

3 Gedanken zu „JBL on tour – Lautsprecher für unterwegs“

  1. Klingt nach ein paar schönen Lautsprechern. Habe mal welche gehabt aber die waren für 15 Euro qualitativ ganz schlecht.
    Was kosten diese Lautsprecher, wenn ich fragen darf? Vielleicht werde ich mal ein paar Euro mehr ausgeben um auch einen guten Sound zu bekommen…

  2. Ich habe so ein grasgrünes rundes Ding, das aussieht wie ein Ufo und kleiner ist als mein Handteller. Es nennt sich Lautsprecher und ich finde es richtig gut. Der Akku hält ewig und der Sound ist klasse. Schon toll die Technik heutzutage. Achja, der Hauptzweck ist natürlich, dass ich den Frosch überall hin mitnehmen kann und dem iPhone einen tollen Sound verleiht. Klappt wunderbar…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *