The Cove – Die Qual der Delfine in der Bucht von Taiji

Eines meiner eher kleinen Hobbys ist das Stöbern nach Filmtrailern. Ich mag es, wenn man die kurzen thecoveZusammenfassungen der Filme sieht und sich somit in kürzester Zeit ein Bild von gleich mehreren Filmen machen kann. Wenn man zudem noch auf amerikanischen Webseiten unterwegs ist, entdeckt man häufig Filme, die hier entweder relativ unbekannt sind oder erst in einigen Monaten zu sehen sein werden.

Ich habe gestern auch wieder einen Film entdeckt, der wirklich gut zu sein scheint. Dafür spricht nicht nur, dass dieser schon zig Awards von Film-Festivals gewinnen konnte, sondern auch die Thematik scheint für mich sehr interessant zu sein.



Ich denke, dass in der Welt viele Dinge geschehen, die wir uns kaum vorstellen können bzw. von denen wir vorher noch nie in einem solchen Ausmaß gehört haben. So ging es mir, als ich von dem Film „The Cove“ hörte.

Eine Art Undercover-Mission in Japan

The Cove ist eine Dokumentation, die in Japan das grausame Treiben von Delfinjägern aufdeckt, die im Namen von großen Entertainment-Konzernen agieren. Ric O’Barry ist der Trainer der Delfine, die für
den Film „Flipper“ vor der Kamera trainiert wurden. Während seiner Arbeit mit diesen Tieren ist ihm bewusst geworden, dass er etwas gegen die Gefangenschaft dieser Tiere durch den Menschen tun könne und müsse.

So kommt O’Barry nach Taiji, einer kleinen Stadt in Japan, wo in einer Bucht Delfine und Wale gequält und gefangen genommen werden. Die Bucht ist gut bewacht und überall sind Warnschilder aufgestellt, die ein Betreten des Grundstücks untersagen. Doch was geschieht in dieser Bucht? Ein Team von Forschern, Tauchern, Freiwilligen, Kameramännern und weiteren Personen macht sich auf eine Mission um gegen die Verantwortlichen, den lokalen Fischern und dem lokalen Polizeichef vorzugehen. Sie wollen das Geheimnis, dass in dieser Bucht liegt aufklären und zu einem Ende bringen.

Klingt wie Hollywood? Ist es aber nicht. Schaut Euch den fesselnden Trailer an. Ich hoffe, dass dieser Film auch nach Deutschland kommt. Ansonsten muss ich mir die englische DVD kaufen 😉

Update:
Der Film soll angeblich auf dem diesjähigen Filmfest Hamburg, welches von dem 24.09 – 03.10.2009 stattfindet, gezeigt werden. Auf der Seite des Filmfestes kann ich jedoch bislang keine Informationen darüber finden.

2 Gedanken zu „The Cove – Die Qual der Delfine in der Bucht von Taiji“

  1. Das Buch habe noch nicht gelesen, werde aber gerne das tun.Es scheint sehr interessant zu sein.Danke für den schönen Tipp.

  2. Pingback: The Cove - Film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *